RevitaLash- meine Meinung

RevitaLash- meine Meinung

Das Wimpernserum bekommen wir in einem Schachtel mit genauen Anweisungen, wie man es nutzen soll. Das silberne Schachtel sieht wie diese zum Mascara aus, es gibt auch ein dünnes Pinsel, man soll mit ihm die Linien auf die Wimpern über Nacht malen . Ich habe die obere und untere Linie gemalt, die Augenbraune muss ich nicht verdicken ( außerdem sehe ich jetzt auf ihrer Webseite, dass sie eine spezielle Wimpernserum zum Augenbraune Revitabrow…. Entwickeln  ).

Man soll dieses Wimpernserum nicht so oft verwendet, nur einmal pro Tag. Man muss das auch trockene, gewaschene mit Seife (!) Augen tun. Ich nutzte es auf die Augen nach Abschminken und nach der Anwendung von Augencreme. Es gibt auch keine Notwendigkeit, um mehr es anzulegen- weil das Effekt nicht schneller ist und die Wimpern sind auch nicht schneller dicker. Achtung, wer nicht dieses Wimpernserum nutzen kann: die Frauen, die in Schwangen sind und auch diese, die stillen, Menschen unter 18 Jahren, die Menschen unter Chemotherapie (kann nach verwendet werden), Menschen mit Augenkrankheiten sollten unter ärztlicher Aufsicht es verwendet. Ich rate Ihnen auch dazu zu haften, auch bei Reizungen , die aus der Verwendung von RevitaLash folgen. Ich will noch dazu sagen, dass bei mir , wenn das Wimpernserum zu Augen drängt, glüht es. Man muss die Augen waschen, spülen und wieder das Wimpernserum anwenden.