Reparatur- oder Änderungs-Chirurgie

Brustimplantate halten nicht ewig. Die Hersteller von Implantaten müssen Frauen sagen, dass die Implantate, die sie herstellen, nicht permanent sind. Die häufigsten Implantatsreparaturen und Ersetzungsoperationen rühren vom Implantat selbst her, das entweder geschädigt ist oder sich entleert hat. Egal für welche Art von Brustimplantaten Sie sich entscheiden, die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Sie während Ihres Lebens korrigierende Chirurgie benötigen werden. Der häufigste Grund für zusätzliche Operationen sind Komplikationen. Dies könnten kleinere oder größere Komplikationen sein, die nach jeder Operation auftreten können. Andere Gründe, die zusätzliche Operationen nötig machen, beziehen sich auf die Behandlung von kapsulärer Kontraktion und das Reparieren von Wellen oder Falten.
Die Brustrekonstruktion hat eine höhere Frequenz an zusätzlichen Operationen. Die Brustamputation führt zu den drastischen Veränderungen im weichen Gewebe und den anatomischen Grenzen, dass mehrere Operationen oft die einzige Möglichkeit sind. Für Brustkrebs-Patienten ist es ebenfalls üblich, sich mehreren Operationen zu unterziehen. Eingriffe, die den Brustwarzen-Areola-Komplex rekonstruieren und eine Symmetrie mit der anderen Brust  gewährleisten, werden in mehreren geplanten Durchgängen durchgeführt. Bei kosmetischen Implantaten können zusätzliche Operationen drastisch reduziert werden, indem man vor der Operation die richtigen Entscheidungen trifft. Die Bestimmung der Größe und des Typs des Implantats sichert erfolgreichere Resultate. Diese Ergebnisse erlauben das ästhetischste Aussehen und reduzieren die Wahrscheinlichkeit, dass Wellen und Falten entstehen.

Schreibe einen Kommentar