Einschnitte und Narben

Chirurgie hinterlässt Narben. Während die meisten Brustvergrößerungs-Einschnitte gut verheilen, wurde eine Rate von 6-7% unvorteilhafter Vernarbung bei Patienten berichtet. Der Grad an Vernarbung kann durch viele Faktoren bestimmt werden. Diese beinhalten die ethnische Zugehörigkeit des Patienten, Rauchen, Gewebequalität, Nähmaterial, Wundspannung, Gewebetrauma durch die Operation und die individuelle Veranlagung zu guter Wundheilung.
Die Art von Einschnitt beeinflusst auch die Menge und Sichtbarkeit der Vernarbung. Die geplante Art des Einschnitts sollte mit dem Chirurgen vor dem Eingriff besprochen werden. Die häufigste Form des Einschnitts für Silikongel-Implantate ist der inframmamäre (Brustumschlagsfalte) Einschnitt. Dies erfordert einen maximalen Zugang für präzise Sektion und Platzierung eines Implantats. Der Einschnitt wird unter der Brust in der Brustumschlagsfalte gemacht. Dieser Einschnitt kann bei Personen mit kleineren Brüsten etwas stärker sichtbare Narben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar